Notice: Undefined variable: menu_list in /home/panachec/public_html/blvforschungsbericht/wp-content/themes/BLV/templates/menu/lang-menu.php on line 25
  • de
  • fr
  • it
  • en

Lebensmittelsicherheit

Die Forschungsschwerpunkte im Bereich Lebensmittelsicherheit legen die Grundlagen für die Beurteilung der Sicherheit von Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen mit dem Ziel, die Gesundheit der Konsumentinnen und Konsumenten bestmöglich zu schützen. Dabei werden bekannte und neue Risiken entlang der gesamten Lebensmittelkette verfolgt, untersucht und bewertet.

Der globale Handel mit Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen ist für die Lebensmittelsicherheit und den Bedarf an Grundlagendaten eine enorme Herausforderung. Neue, bis anhin unbekannte Risiken werden innert kurzer Zeit um die ganze Welt transportiert. Um in einem Krisenfall schnell handeln zu können, ist es unabdingbar international verknüpft zu sein und auch über ausreichende eigene Forschungsmöglichkeiten zu verfügen. Damit können hochwertige Daten als Basis für die Risikobewertung generiert und Risikomanagementmassnahmen getroffen werden.

 

Lebensmittelsicherheit

Im Bereich der Lebensmittelsicherheit gibt es zahlreiche Schnittstellen zur pflanzlichen und tierischen Primärproduktion, was in den Forschungsschwerpunkten zur Geltung kommt:

Mikrobiologie und Lebensmittelkette

  • Monitoring, Epidemiologie und Diagnostik von Lebensmittelinfektionserregern (inkl. Zoonosen; «emerging pathogenes» und Campylobacter) und deren Toxine;
  • Untersuchung zur Antibiotikaresistenz von Bakterien in tierischen Lebensmitteln;
  • Milchhygiene: Ursachen und Interventionsstrategien bei Betrieben mit strukturellen oder personellen Problemen.

Kontaminanten und Inhaltsstoffe

  • Untersuchungen zu hormonaktiven und kanzerogenen Stoffen als teilweise persistente Umweltkontaminanten;
  • Vorkommen von positiven oder negativen Inhaltsstoffen in Lebensmitteln;
  • Kontaminanten aus Verpackungsmaterialien und Übergang von unerwünschten Stoffen aus der Verpackung in Lebensmittel.

Biotechnologie

  • Entwicklung neuer Methoden und Überprüfung der Methodenperformance.

 

Trinkwasser

Das Trinkwasser hat im Rahmen der Lebensmittelsicherheit einen besonderen Status. In der Schweiz kann die Wasserqualität aufgrund der Geologie oder von Verunreinigungen chemisch oder mikrobiologisch beeinträchtigt sein. Um die Trinkwasserqualität nachhaltig verbessern zu können, werden folgende Forschungsfragen bearbeitet:

  • Chemische und mikrobiologische Qualität von Trinkwasser; mögliche Massnahmen und Methoden für das Management, einschliesslich Legionellen;
  • Erkenntnis über die Wege einer Fäkalkontamination des Trinkwassers und Entwickeln von wirksamen Schutzmassnahmen;
  • Vorkommen und Relevanz natürlicher und humanbedingter chemischer Kontaminanten in Trinkwasser.